[
  • Kinder-Verein für Eltern, Erzieherinnen und Pädagogen
  • Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 10:05

Das Thema


Gesunde Ernährung: Äpfel

 Dieses Thema ausdrucken

Kinder Verein


Kinder-Verein
Dein Kinder-Verein

Kinder-Verein | Ernährung

Gesunde Ernährung: Äpfel

(Gesunde) Ernährung von Kindern und Jugendlichen

Gesunde Ernährung: Äpfel

Beitragvon Oliver » Do 6. Sep 2012, 14:48

Manchmal sind Forscher auf der Suche nach Wundern – und finden sie tatsächlich. So geschehen an der
Universität Cornell, USA. Die Wissenschaftler haben eine „Rundum-Waffe“ entdeckt, die Allergien stoppt,
Entzündungen hemmt, das Immunsystem stimuliert, Alzheimer vorbeugt, das Herzinfarktrisiko senkt und
außerdem auch noch Krebszellen entschärft. Was sich wie ein unglaubliches Super-Medikament aus den
Hightech-Labors anhört, kann man in Wahrheit in jedem Supermarkt kaufen: Äpfel.

Das mächtigste Obst der Welt: Drei Äpfel schützen vor Infarkt
Ernährungsmediziner stufen das Knackobst als das mit Abstand gesündeste Lebensmittel der Welt ein.
Allerdings machen jüngste Forschungsergebnisse auch deutlich: Apfel ist nicht gleich Apfel. Denn je nach
Sorte kann der Gehalt an krankheitsabwehrenden Inhaltsstoffen (Antioxidantien) um bis zu 70 Prozent
variieren. Nur: Welche der rund 40 im Handel erhältlichen Apfelsorten ist eigentlich die gesündeste? Mit
dieser Frage haben sich Forscher der Universität Bonn, des Wissenschaftszentrums Weihenstephan (TU
München) sowie des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Rheinpfalz beschäftigt. Die Ernährungsexperten
nahmen 31 Apfelsorten unter die Lupe. Eindeutiger Testsieger unter den gängigen Handelsmarken:
Jonagold. Die Einzelergebnisse des „Apfel-TÜV“ sind weiter unten aufgeführt.

Doch was macht Äpfel so gesund? Das Kraft-Obst enthält vor allem Riesenmengen an so genannten
sekundären Pflanzenstoffen wie Phenole, Flavonoide, und Quercetin – die eigentlichen Gesundmacher
im Apfel. Sie wirken antioxidativ – das bedeutet, sie neutralisieren schädliche, aggressive Stoffe im Körper.
Bereits ein Apfel am Tag wirkt kreislaufstärkend – und drei Äpfel senken das Risiko für eine Herzerkrankung
um bis zu 30 Prozent. Wichtig: Die hochprozentigen Leibwächter sitzen direkt unter der Schale
– also immer mitessen! „Ansonsten gehen beim Schälen von Äpfeln rund 25 Prozent der Flavonoide und
bis zu 80 Prozent Vitamin C verloren“, sagt Lebensmittelchemikerin und Privatdozentin Dr. Michaela
Schmitz-Eiberger von der Uni Bonn. Tipp: Äpfel vorm Verzehr mit einem Mikrofasertuch abreiben – das
entfernt den Wachs auf der Schale viel besser als Wasser.
(V. Bajic)


Apfel-TÜV
Welche Äpfel sind top? Wissenschaftler haben 31 Sorten geprüft. Entscheidend für die Rangliste war deren
antioxidative Kraft – also die Fähigkeit, Krankheiten abzuwehren. Hier die Ergebnisse:


Platz 1: Jonagold
Der Vitamin-C-Gehalt ist zwar nicht höher als der von Kartoffeln (15 mg), dafür besitzt der Jonagold von
allen gängigen Sorten das höchste antioxidative Potenzial. Das heißt: Er neutralisiert aggressive Stoffe
(freie Radikale) – und schützt so am effektivsten vor Infarkt und Krebs. Plus: Robuste Sorten wie Jonagold
gedeihen meist ohne Chemiekeule.


Platz 2: Boskop
Seine entschärfende Wirkung von Giftstoffen ist beachtlich. Vor allem durch seinen Mega-Gehalt an Pektin
ist er ein echter Antreiber fürs Herz-Kreislauf-System. Grund: Der Ballaststoff bindet die Gallensäure
und senkt den Cholesterinspiegel. Nebeneffekt: Pektin hält über Stunden satt – das macht den Boskop
zum idealen Abnehm-Apfel.


Platz 3: Gala
Fast eine Nullnummer, was den Vitamin-C-Gehalt angeht (unter 4 mg) – dafür besticht der Gala mit
wertvollen Flavonoiden. Ihre Aufgabe im Körper: Sie wirken antimikrobiell, das heißt, sie vermindern das
Wachstum von Bakterien und Viren. Extra-Tipp: eine saftig-süße Sorte, die viel Fruchtzucker enthält –
und damit wird der Gala zur Energiebombe.


Platz 4: Elstar
Was den Elstar so wertvoll macht, ist nicht sein Vitamin-C-Gehalt. Er punktet mit bioaktiven Enzymen
und Antioxidantien. Diese Stoffe fördern die Bildung von Immunzellen und schützen vor Gelenkentzündungen.
Tipp: Kleine Äpfel sind gehaltvoller als große. Sie enthalten weniger Wasser, damit eine größere
Speicherkapazität für Vitamine.


Platz 5: Golden Delicious
Der Vitamin-C-Gehalt ist gut (entspricht mit 35 mg/100 g dem von Mandarinen). Wirklich überzeugend
machen den Apfel sein Procyanidine. Diese Stoffe wirken wie ein „Rostschutzmittel“ – sie straffen die
Haut, stärken die Knochen und senken das Alzheimer-Risiko. Tipp: Wegen des geringen Säurewertes gut
für Leute mit Magenproblemen.


Platz 6: Braeburn
Der Vitamin-C-Gehalt liegt im Mittelfeld, die antioxidative Kraft ist bescheiden. Dafür ist der Braeburn
reich an Chlorogensäure. Dieser Pflanzenstoff konnte in Labortests Karies verursachende Bakterien wirksam
abtöten. Übrigens: Der Braeburn ist der einzige Apfel, der nach 6-monatiger Lagerung um 13 Prozent
an Vitamin C gewinnt.


Platz 7: Berlepsch
Die Vitamin-C-Bombe unter den Äpfeln enthält mit 76 mg/100 g mehr von Anti-Erkältungsvitamin als
Zitronen. Die Schutzwirkung gegen Zellangreifer dagegen ist eher gering. Der Grund, warum der Berlepsch
weiter hinten in der Apfel-Hitliste liegt. Tipp: Hält sich am besten im Gemüsefach des Kühlschranks
– verpackt in gelochtem Folienbeutel.
Benutzeravatar
Oliver
Moderator||
Moderator||
Mitglied
Mitglied

 
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:05
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Geschlecht: Mann


ZEIGE DEINEN FREUNDEN AUF FACEBOOK DIE THEMEN, DIE DU DIR AUF
KINDER-VEREIN.ORG ANSIEHST!

Zurück zu Ernährung


 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe 
Gesunde Ernährung in Kindertageseinrichtungen

in Saarland

Oliver

0

1640

Gesunde Ernährung von Kindern

in Gesundheit

Oliver

0

4973

Die besten Öle für eine gesunde Ernährung

in Ernährung

Oliver

0

4556


Moderator: Kinder-Verein Moderatoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 240 Besuchern, die am Fr 27. Sep 2013, 18:25 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Foren-Übersicht Foren-Übersicht - Kinder-Verein Kinder-Verein Foren-Übersicht - Kinder-Verein Ernährung